mesamis_icon_empathy

empathize

mesamis_icon_define

define

mesamis_icon_generate_1

ideate

mesamis_icon_prototype

prototype & test

Die Methode.

Design Thinking ist in den 1990er Jahren in Amerika als Methode enstanden. Als Urvater gilt David Kelley, Gründer von ideo. Die Design Thinking Methode verfolgt den human-centered Design Ansatz, das bedeutet, daß in allen Schritten des Problemlösungsprozesses der Fokus auf der menschlichen Perspektive liegt. Heute ist Design Thinking fixer Bestandteil der Arbeitsprozesse von Firmen wie z.B. IBM, Uber, facebook, instagram, Buzzfeed.

Hier eine kurze Beschreibung der vier Phasen des Prozesses:

1

empathize

In der ersten Phase fühlt man sich mittels Beobachtung und empathischer Gespräche in die Zielgruppe ein, um Erkenntnisse über deren Bedürfnisse zu erfahren. Was der Mensch sagt und was er dann tatsächlich tut, sind meistens zwei verschiedene Dinge. Genau dieser Tatsache wird hier entgegengewirkt.

2

define

Die gesammelten Erkenntnisse werden auf Gemeinsamkeiten untersucht, nach verschiedenen Mustern geclustert, um daraus eine ganz klare, spitze „Point-of-view“ Frage zu formulieren . Wenn die Kundenbedürfnisse einmal verstanden wurden und das Problem klar definiert ist, steht die Lösung schon vor der Türe.

3

ideate

Be wild! Mittels angeleiteter Kreativtechniken werden quantitativ Ideen generiert und Lösungen erarbeitet. Hier gilt, je verrückter die Idee, umso besser.
Mittels Voting entscheidet sich das Team dann für eine oder mehrere Ideen, die in der vierten Phase ausgearbeitet und getestet werden.

4

prototype & test

Fail fast! Ideen werden erst durch den Bau eines Prototyps real, angreifbar und auf Schwächen überprüfbar. Je mehr Schwachstellen bereits in einem lo-fidelity Prototyp entdeckt werden, umso weniger kostet später die EntWicklung. Mittels Test in der Zielgruppe wird erstes Feedback eingeholt.

Sicher profitieren.

Sie profitieren als Einzelperson, Sie profiteren als Team, Sie profitieren als Unternehmen:

  • Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe erfahren – der Schlüssel zu innovativen, kunden-zentrierten Lösungen
  • Kollaborieren von interdisziplinären Teams führt zu aktivem Teambuilding
  • Teil eines kreativen Prozesses zu sein, der ein angreifbares Ergebnis liefert, macht Freude und motiviert

Der Ablauf.

Dauer
halber Tag (Kennenlernen der Methode)
1–2 Tage (Workshop mit einem Kunden-Thema)

Team
Interdisziplinäres Team, 6–7 Personen

(Nur das Kennenlernen der Methode ist auch in größeren Gruppen möglich)